Schola Gregoriana Pragensis

Das Ensemble gehört heutzutage zu den renommiertesten Interpreten der mittelalterlichen geistlichen Musik. Sein Gründer und künstlerischer Leiter David Eben konzentriert sich einerseits auf die semiologische Interpretation des gregorianischen Chorals anhand der ältesten neumatischen Quellen aus dem 9.-11. Jahrhundert, andererseits auf die Aufführung gregorianischer Gesänge aus der eigenen böhmischen Choraltradition einschließlich der frühen Mehrstimmigkeit des 15. und 16. Jahrhunderts.
Das Repertoire des Ensembles zählt mehr als zwanzig Konzertprogramme, die sich an unterschiedliche liturgische Zeitabschnitte, Themen und Regionen binden.

Zu den Mitarbeitern des Ensembles zählen wir auch die japanischen buddhistischen Mönche Gyosan-ryu Tendai Shomyo, den Violoncellisten Jiří Bárta, Organisten Tomáš Thon oder Moderator Marek Eben.
Schola Gregoriana Pragensis tritt auf bedeutsamen einheimischen und internationalen Musikfestivals auf, nahm 13 CDs- und zahlreiche wertvolle Rundfunkaufnahmen auf.


Weitere Informationen:
www.gregoriana.cz